Unser Gerätehaus

Das Sprüttenhus



Die Aufgaben der 1886 gegründeten Feuerwehr Hürup-Weseby umfassen sowohl die Brandbekämpfung im Gebiet der Gemeinde Hürup einschließlich Hürupholz, Weseby, Neukrug und Kielsgaard als auch - als Stützpunktwehr des Amtes Hürup - auch die technische Hilfeleistung. Im Jahr 2005 konnte die Wehr ihr neues "Sprüttenhus" (plattdeutsch "Spritzenhaus") beziehen, in dem auch Pressluftflaschen für die umliegenden Wehren gelagert werden. Im gleichen Jahr konnte auch ein neues Fahrzeug, ein geländefähiges und für die technische Hilfeleistung ausgestattetes LF 8/6 übernommen werden.